World of Horror RPG

Herzlich Willkommen!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dich gerne anmelden! Aber schau dich lieber erstmal in aller Ruhe auf dieser Seite um.
LG
Victoria Blair
World of Horror RPG

Alles wird ein blutiges Ende haben...

Ich wäre euch dankbar, wenn ihr in meinem 3. Forum mal vorbei schaut! Vielleicht gefällt es euch ja! http://angel-falls-rpg.forumotion.com/forum Oder schaut mal hier unter 'Partner' bei 'Angel Falls RPG' rein! Danke!

    Alex Holmes & Loita Lehane

    Teilen
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 4:11 pm

    Wald

    Ich schritt den Wald entlang. Mittlerweile dämmerte es und diese Nacht sollte Vollmond werden. Es würde hier nach Anbruch der Dunkelheit bestimmt von Kreaturen wimmeln.
    Plötzlich hörte ich ein rascheln im Gebüsch und schritt darauf zu. Ein Zombie stürzte sich aggressiv auf mich und ich schoss ihn sofort ein paar Löcher in den Körper. Die Schüsse hallten durch den ganzen Wald. Dann sah ich kurz den toten Zombie an und machte mich wieder auf den Weg.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 4:14 pm

    Ich rannte etwas wild durch den Wald. Noch heute Nacht würde ich mich verwandeln müssen und darauf hatte ich keine Lust. Ich hatte das Gefühl als wäre ich beinahe ein Mensch gewesen. Ich hörte plötzlich einen Schuss und zog meine Waffe. Irgendjemand war hier und der gehörte sicher nicht hierhin.
    Ich schlich mich langsam von hinten heran und hielt meine Waffe in Alarmbereitschaft.
    "Wer bist du?", wollte ich wissen und war schon längst Kampfstellung.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 4:19 pm

    Schnell, zu schnell für einen Menschen, drehte ich mich um und sah einen Mann ins Gesicht. "Ich bin Loita.", antwortete ich und sah es nicht für nötig an ihn zu sagen, dass ich ein Roboter war.
    Schnell analysierte ich ihn.
    Gestalt: Werwolf
    Bedrohung: Mittel

    Ich steckte meine Waffe in den Gürtel, war aber immernoch kampfbereit.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 4:21 pm

    "Was machst du hier? Du hast hier nichts zu suchen", fauchte ich sie an und krümmte mich leicht. Ich würde sie jeden Moment angreifen, aber sie hatte ihre Waffe weggesteckt und das verwirrte mich. Sie sollte sie lieber ziehen und bis zum Ende kämpfen. Vielleicht wollte sie es ja aber auch garnicht.
    Vorsichtig schlich ich um sie herum und verlor sie nicht aus den Augen. Irgendwas hatte sie, aber so richtig beschreiben konnte ich es nicht.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 4:25 pm

    "Also wenn du es genau wissen willst, ich gehe hier ein paar Vampire und andere Monster töten.", antwortete ich wieder.
    Als er um mich herum schlich, lächelte sich leicht. Er würde mich bestimmt angreifen, aber eine Chance hatte er sowieso nicht gegen mich.
    "Du solltest mich nicht angreifen, Werwolf."


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 4:29 pm

    Auch wenn ich noch nicht verwandelt war, war die Eigenschaft schon vorhanden und ich fletschte die Zähne. "Schreib du mir nicht vor, was ich zu tun habe!" Natürlich wusste ich ganz genau, dass ich keine Chance haben würde gegen sie. Werwölfe waren nie im Vorteil gegenüber der Roboter, aber ich musste es einfach mal versuchen. Oder? Wollte ich das? Eigentlich ging ich sonst auch nie meinen Instinkten nach und so richtete ich mich auf. Ich sah sie lange an und überlegte. Sie war ein Roboter und schlachtete Monster ab. Ich war sicher auch ein Monster in ihren Augen und kurz überlegte ich, ob mein tod wirklich so wunderschön sein sollte.
    "Du... du, die Menschen... die hilfst ihnen?", wollte ich wissen, denn ich wollte ihnen doch auch helfen.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 4:32 pm

    "Ich wurde erschaffen, um das Böse zu vernichten und um die Menschen zu schützen.", erklärte ich. "Selbst einen Mörder würde ich nicht töten, sondern ihn nur gefangen nehmen."
    Es war mittlerweile fast ganz dunkel, aber dicke Wolken bedeckten den Himmel.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 4:35 pm

    Ich warf einen nervösen Blick zum Himmel. "Meine Eltern sind auch Menschen", erzählte ich ihr frei heraus. Ich wusste nicht woher das Interesse kam,m mich mitzuteilen, ich wollte einfach nur reden. Doch ich hatte kaum noch Zeit und musste weit weg sein. Manchmal konnte ich mich nicht unter Kontrolle halten. Das war dann so schrecklich, wenn man danach wieder sein Gehirn regieren konnte und Bilder sah, Bilder von verwundeten, toten Menschen. Jedes Mal zerbrach es mir da Herz!
    "Ich will den Menschen auch helfen!", erzählte ich weiter und ging den Weg entlang. Ich musste nun langsam echt los, denn ich konnte es einfach nicht mehr verantworten, wenn noch ein Mensch wegen mir verletzt wurde.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 4:42 pm

    Ich nickte und folgte den Werwolf. "Wenigstens gibt es hier ein paar, die sich gegen das Böse stellen!", meinte ich. Hinter uns hörte ich ein Rascheln und zog übermenschlich schnell meine Waffe. Dann drehte ich mich blitzschnell um. Wieder ein Rascheln. Plötzlich sprangen sieben Vampire aus dem Gebüsch und näherten sich uns. Mich konnten sie höchstens in Gruppen besiegen, das wussten sie. Sie hatten es schon seit Tagen auf mich abgesehen. Ich feuerte drauf los und einer ging zu Boden. Dann zerfiel er zu Staub. Die anderen wurden noch aggressiver und griffen uns an. Während sie noch auf uns zu rannten, raunte ich den Werwolf noch schnell "Ich hoffe, du kannst gut kämpfen!" zu. Dann stürzte ich mich auf die Vampire.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 4:46 pm

    Ich hasste es mich aus eigener Kraft zu verwandeln, aber der Anblick dieses hinterhältigen Hinterhalts regte es in mir. Ein tiefes Grollen kam aus meiner Kehle und ich spprang Als ich wieder auf dem Boden landete, hatte ich mich bereits verwandetl, war von Haaren bedeckt und sah die Vampire wütend an. Ich sprang einen an und riss ihm den Kopf ab. Das machte nur das jahrelange Training und dieser war eben noch nicht darauf vorbereitet. Keine Ahnung wie alt dieser war. Knurrend drehte ich mich um und schrie auf, als sich zwei Vampire in mich verbissen. Ich wältzte mich auf dem Boden und biss selber einen.
    Für mein Robotermädchen hatte ich in diesem Augenblick keine Augen. Ich hatte noch selber zu kämpfen, doch sie schien arg in Bedrägnis zu sein.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 4:53 pm

    Ich schoss auf vier Vampire, die mich umzingelten. Einer von ihnen schlug mir meine Waffe aus der Hand und sie landete zwei Meter weiter auf dem Waldboden. Aber ich hatte ja noch mehr Waffen.
    Also griff ich nach meinen zwei Holzpflöcken und warf sie auf zwei Vampire, die darauf hin zu Staub zerfielen. Nun hatte ich nurnoch eine Pistole. Irgendwie schien es, als würden immer mehr Vampire dazu kommen. Ich wollte gerade auf einen Schießen, da griff mich einer von hinten an und ich rammte ihn meine Ellenbogen in den Magen.
    Er wich zurück und ich erschoss ihn. Nach kurzer Zeit war meine Munition alle. Das bemerkten die Vampire ebenfalls und umzingelten mich nun. Ich sprang mit enormer Kraft vom Boden ab und landete vier Meter weiter weg von ihnen auf den Boden. Dann hob ich meine eine Pistole auf und erschoss vier weitere Vampire. Doch dann war auch bei dieser Waffe die Munition leer. Dann kämpfe ich eben mit den Fäusten! dachte ich und begann schon, mich gegen die Vampire zu wehren.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 4:58 pm

    Ich schüttelte gerade den letzten Vampir ab, als ich sah in welcher Lage meine Gefährtin war. Ein wütendes Knurren hallte durch den Wald, ich sprang zu ihr und warf dabei drei Vampire um, die zu Staub zerfielen. Komm!", knurrte ich sie mit tiefer Stimme an. Ich war an der Schulter schlimm verletzt und konnte kaum noch gerade stehen. Wir musste fliehen, es waren zu viele. Wieder rannte ich einen Vampir und sah das Mädchen bittend an. Sie sollte auf meine Schultern springen und dann mit mir fliehen! Wir mussten es tun!
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 5:07 pm

    Gerade wollte ich auf Alex reagieren, doch da schlug mich ein Vampir um und ich landete hart auf den Boden. Der Vampir schlug auf mich ein und es kamen noch ein paar Vampire dazu. Sie schlgen mit Fäusten uns Steinen auf mich ein. Überall hinterließen die Schläge Schäden und ich sah bittend zu Alex. Dieser Blick sagte 'Bitte helf mir!' aus.
    Dann spürte ich, wie ich meine Beine nichtmehr bewegen konnte. Irgendwie mussten diese verdammten Vampire es geschafft haben, mich zu beschädigen. Fast hilflos schlug ich mit meinen Fäusten auf die Angreifer ein. Doch diese waren langsam zu stark. Selbst für mich.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 6:51 pm

    Flink rannte ich zu ihr und haute die Vampire mit meiner Schnauze aus dem Weg. Dass ich verletzt war, beachtete ich nicht. Ich nahm Loita wie eine Hündin ihr junges in den Mund, da diese schon beinahe bewusstlos war und sprang über die Vampire hinweg. Ich rannte und rannte, durch den Wald, die Vampire hinter mir lassend. Noch schneller, noch schneller! Trieb ich mit immer weiter an und als ich viele Stunde lief,verlor ich mein Bewusstsein. Während ich so dalag, verwandelte ich mich zurück.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 6:59 pm

    Ich öffnete die Augen. Der Werwolf lag neben mir. Es war finstere Nacht und ausser den rufen einer Eule war es totenstill. Trotzdem nahm ich Kreaturen wahr, die sich um uns bewegten.
    Als ich versuchte auf zu stehen, erinnerte ich mich daran, dass ich meine Beine nicht bewegen konnte.
    Also berührte ich mit einer Hand den Körper des Werwolfs und zischte "Hey! Komm zu dir!"
    Ohne ihn war ich jetzt aufgeschmissen. Ich hatte keine Waffen, mit meinen Fäusten konnte ich mich nicht gerade gut wehren und meine Beine funktionierten nicht mehr.
    Wieder schüttelte ich sanft die Schulter des Werwolfs. "Hey!"


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 7:01 pm

    Ich hatte sicher nur eine kurze Zeit geschlafen, aber als sie meine Schulter an der Stelle berührte, welche so wehtat, wurde ich schlagartig wach und knurrte sie wütend an.
    Lass das!", befahl ich mit meiner tiefen autoritären Stimme. Ich rappelte mich auf, aber war noch wackelig auf den Beinen. Bis zum Morgen würde ich nun in dieser Gestalt sein. "Wurdest du doll verletzt?", wollte ich ruhig wissen. Mein Körper war erstmal nicht wichtig. Sie... ich musste mich nun um sie kümmern.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 7:07 pm

    Ich deutete auf meine Beine. "Ich kann beide nichtmehr bewegen."
    Das war mehr als dumm für mich. Wenn jetzt nun irgend eine Kreatur kommen würde?
    Ich bat ihn folgendes:
    "Bitte bring mich ins Dorf zu Henrick Lehane. Kennst du ihn?"
    Er würde mich reparieren, vielleicht sogar verbessern. Schliesslich hatte er mich erschaffen.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 7:10 pm

    Ein Grinsen stahl sich auf mein Gesicht. Irgendwie lustig, aber sie war schließlich ein Roboter.
    Ich nickte ud schaute missmutig drein. Dann mussten wir also wieder in die andere Richtung. Ich nahm sie in meinem Mund und legte sie mir unbeholfen auf den Rücken. "Hatl dich fest!", sagte ich und preschte los.
    Ich hielt mich die ganze Zeit wach, obwohl es mir schwer fiel. Meine Augen fielen immer wieder zu und ab und zu strauchelte ich, aber das Dorf erreichte ich dann doch.
    Ich rannte zum Haus von dem Menschen. Nun musste sie klingeln oder ähnliches. Ich konnte nicht viel in meiner Wolfsgestalt machen.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 7:17 pm

    Ich umklammerte den Werwolf und als wir an Henricks Haus kamen, streckte ich meinen Arm aus und klopfte an die Türe. Obwohl ich nun zimelich schwach und hilflos war, mein Klopfen war nicht zu überhören.
    Henrick öffnete die Türe und erschrak natürlich, als er mich und den Werwolf sah. "Keine Panik.", beruhigte ich ihn. Er nahm mich und brachte mich hinein. Er schloss die Türe, nachdem der Werwolf eingetreten war.
    "Was hast du denn angestellt, Loita?", fragte er mich besorgt. Ich lächelte leicht. "Vampire. Mistviecher...", murmelte ich.
    Henrick legte mich auf seinen Tisch und holte Werkzeug. "Ich glaub, das dauert nicht lange.", meinte er und machte sich schon ans Werk.
    Während er an mir herum schraubte, sagte er zu dem Werwolf: "Danke, dass du sie hergebracht hast."


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 7:20 pm

    Ich nickte kurz. Es war mir höchst unangenehm, wenn sich jemand bedankte. "Konnte sie da nicht zurücklassen, das wäre nicht gentlemen like gewesen!" Ich ging zum Kamin und rollte mich davor zusammen. Dabei achtete ich darauf, dass ich meine Schulter nicht zu schlimm belastete und wartete ab. Die Flammen beruhigten mich ungemein und leicht döste ich weg.
    Ich hatte die Kontrolle über meinen Geist, also konnte ich mir eine kurze Ruhephase erlauben.
    Nur eeeetwas Schlaf!
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 7:29 pm

    Henrick hob die Augenbrauen. "Wie viele Vampire waren es? Das sieht nicht nach einen normalen Kampf aus.."
    "Sieben. Dann wurden es immer mehr. Sie haben es auf mich abgesehen.", meinte ich und betrachtete meinen Arm im fahlen Licht. Er hatte Dellen, die sogar unter der hautähnlichen Schicht sehr gut zu erkennen waren.
    Henrick griff nach einen scharfen Messer. "Dafür müsste ich dich ausschalten. Nur ganz kurz. Sonst kann es sehr unangenehm werden.", ich nickte und wenig später wurde es schwarz um mich herum.
    ******************
    Nach einer Weile kam ich wieder zu mir. "So... alles wieder okay.", meinte Henrick und räumte schon das Werkzeug auf.
    Ich sprang vom Tisch. Ja, alles war wieder in bester Ordnung. "Soll ich heute noch ein paar Biester vernichten?" "Nein, für heute ist es genug."
    Ich nickte und setzte mich neben den Werwolf auf den Boden.
    "Er ist verletzt.", stellte ich nun fest.
    "Ich bin kein Arzt. Aber warte, ich hole Verbandszeug.", sagte Henrick und verschwand im Nebenzimmer.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 7:32 pm

    Ich sah kurz zu dem Mädchen hoch und lete meine Schnauze direkt vor ihr hin. Es war noch nie so anstrengend gewesen, ich bekämpfte zwar mal hier und da jemanden, aber nie so viele. "Das ist gefährlich mit dir", flüsterte ich und schloss wieder die Augen. Irgendwie fühlte ich mich bei diesem Menschen wohl. Er war sehr nett und sein Roboter war... so menschlich. Ich wollte es echt nicht glauben!
    "Du bist echt okay", flüsterte ich kurz, bevor ich vor ihr einschlief. Einfach aus Erschöpfung. Die Tage vorher hatte ich kaum geschlafen und das rächte sich nun alles auf einen Schlag.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 7:38 pm

    Ich lächelte. "Danke.", dann schlief der Werwolf wieder ein. Die ganze Zeit lang wusste er meinen, ich aber nicht seinen Namen. Ich beschloss ihn danach zu fragen, wenn er wieder aufwachte.
    Inzwischen kam Henrick und kniete sich neben den Werwolf hin. "Das kann jetzt etwas brennen.", sagte er und tupfte ganz vorsichtig und mit Respekt vor dem Werwolf Alkohol auf die Wunde. Dann griff er nach dem Verband und wickelte ihn langsam um die Wunde.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.

    avatar
    Alex Holmes
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 16.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Alex Holmes am Fr Dez 17, 2010 7:42 pm

    Ich zuckte zusammen und sah mich um, aber es war nur der Mann, welcher mich versorgte. Nach diesem Schmerz war es mir unmöglich sofort wieder einzuschlafen. "Danke, Sir!", bedankte ich mich und sah, wie er den Verband umlegte. Es tat nicht mehr ganz so weh und am nächsten Morgen musste ich in meiner Menschengestalt unbedingt zu einem Arzt oder so.
    Diese Schmerzen waren echt nicht gut, aber noch erträglich in der Gestalt eines Werwolfes. Würde schon irgendwie noch was werden!
    "Vielen Dank für alles", nuschelte ich noch hinterher und dachte kurz an meinem verstorbenen Vater. Ich vermisste ihn irgendwie, denn dieser Mensch erinnerte mich etwas an ihn.
    avatar
    Loita Lehane

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 05.12.10

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Loita Lehane am Fr Dez 17, 2010 7:46 pm

    Henrick lächelte leicht. "Das mach ich doch gerne. Sie sind hier jederzeit willkommen.", mit diesen Worten packte er das Verbandszeug weg und verschwand wieder im Nebenzimmer um es aufzurämen.
    Als Henrick weg war, meinte ich zu dem Werwolf "Du hast mir immernoch nicht deinen Namen verraten.", ich lächelte leicht.


    _________________
    Erschaffen um das Böse zu vernichten.


    Gesponserte Inhalte

    Re: Alex Holmes & Loita Lehane

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Aug 20, 2018 7:48 am